Startseite
Deichschäferei
Deichpflege
Veranstaltungen
Ferienappartement
Tagungsräume
Bildergalerie
Unsere Tiere
Praktikum
PREMIER Futtermittel
Schafschurm. 2011
Gästebuch
Kontakt

Deichpflege

Die Schafhaltung ist nicht nur ein bedeutender landwirtschaftlicher Erwerbszweig in der Wesermarsch, sondern auch wichtiger Bestandteil des Küstenschutzes.

13 000 Mutterschafe mit jährlich 20.000 Lämmern grasen als "trippelwalzende Deichpfleger" auf den Nordsee-, Weser-, und Huntedeichen.

Die Deichlinie umfasst 140 km, von der Schleuse Küstenkanal in Oldenburg, entlang der Hunte und Weser über Butjandingen nach Dangast.

Die Deichhöhe beträgt 9-10 m über NN, 7 m über mittlerem Hochwasser. Der Deichband managt die Deiche und die Erneuerung der Sieltore, die teilweise 70-100 Jahre alt sind. Entwässerungsgräben leiten das Wasser vom Deich ab. Polder dienen als Überflutungsgebiete.

Im Februar und März stehen die Schafe im Stall. Das Informationszentrum bei der Deichschäferei zeigt Infostände über den Deichbau sowie verschiedene Filme.